5 Comments

  1. Oh mein Gott, ich dachte du schreibst über mich 😉 So war ich bis vor ungefähr einem Jahr auch noch, bis ich es endlich geschnallt habe.

    Wiedereinmal ein ganz wunderbarer Artikel von dir, vielen Dank! Ich hoffe den lesen ganz, ganz viele Menschen, denen es wie mir ergangen ist.
    Du sprichst mir wahrhaftig aus der Seele.

    Liebe Grüße
    Angelika von
    http://www.umgekrempelt.at

    • Melanie

      Liebe Angelika!
      Danke für dein Kommentar. Es freut mich, dass ich die richtigen Worten gefunden habe um dich und hoffentlich viele andere anzusprechen. Noch mehr freue ich mich aber darüber, dass du den Absprung bereits geschafft hast und es dir selbst recht machst!
      Jetzt schaue ich gleich mal bei dir vorbei und lasse mich auf deiner Seite ein wenig inspirieren.
      Herzlichen Gruß Melanie

  2. Wow, Melanie, was ein großartiger Artikel. Ich denke, Nein sagen lernen und auf seine eigenen Bedürfnisse achten, ohne in den Egoismus zu verfallen ist ein ziemlich langer Prozess, den viele niemals gehen. Und dann landet dieser grauenvolle Satz auf dem Grabstein (der mich ein bisschen hat lachen lassen 😉 )
    Viele liebe Grüße,
    Lisa

  3. Kerstin

    Vielen Lieben Dank. Diese Artikel von Dir sind mir so hilfreich.
    Momentan poltert es aus mir raus wenn ich irgendwo bin
    War immer diese brave nette und zuvorkommende Person. Aber die körperlichen Schmerzen die man sich da antut habe ich erst jetzt verstanden da§ man sich verleugnet. Vielen Dank

    • Melanie

      Liebe Kerstin!
      Danke für dein offenes Kommentar. Ich wünsche dir für die nächste Zeit viel Mut zur Selbstliebe und eine große Portion Selbstfürsorge.
      Alles Liebe, Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*