Viel Lebensfreude für wenig Geld!

Freizeitideen – Lebensfreude gratis!

Wann empfindest du Lebensfreude?“ Diese Frage stellte ich in den letzten Wochen einigen meiner Freunde. Die Antworten waren vielfältig und inspirierend. Dennoch waren einige der genannten Unternehmungen zur Forcierung der Lebensfreude mit Kosten verbunden. Und so tat sich in mir die Idee auf, euch eine Liste mit besonders Glück bringenden Aktivitäten zur Verfügung zu stellen, die entweder gar nichts oder nur sehr wenig kosten. Und hier sind sie nun – die Gratis-Glücklich-Macher:

Höhepunkte!

Aussichtspunkte Hopping. Du weißt nicht, was das ist? Unbedingt ausprobieren! Suche nach den höchsten Gebäuden und Aussichtspunkten in deiner Umgebung, die öffentlich zugänglich sind. Und dann mach einmal einen richtigen Höhepunkt-Tag und besuche einen nach dem anderen. Über den Wolken fühlt sich das Leben um soviel leichter an. Bestimmt wird dich im Anschluss ein Hochgefühl überkommen.

Spieleabend mal anders!

Anstatt Samstag Abend auszugehen, könntest du mal einen Spieleabend der besonderen Art veranstalten. Dazu lädst du deine Freunde ein und beauftragst sie ihr liebstes Brettspiel aus ihrer Kindheit mitzubringen. Nun dürft ihr einen Abend lang Kind sein und mit Quartett, Mensch ärgere dich nicht und Co, Erinnerungen zum Leben erwecken. Eine weitere Option wäre, die Brettspiele einfach wegzulassen, denn es gibt auch jede Menge Spiele für die man gar kein Material benötigt. Galgenmännchen, Stadt – Land – Fluss, Kaiser, wie weit darf ich reisen und Wahrheit oder Pflicht, sind nur einige davon.

Mond und Sterne

Pack‘ deinen Partner oder eine gute Freundin ein und begib dich auf Abend-Tour. Spaziert durch die Nacht bis ihr ein schönes Plätzchen zum Niederlassen gefunden habt. Wenn die Nacht klar ist, könnt ihr die Sterne beobachten. Anstatt sie zu zählen, könntet ihr den Sternen Namen geben. Benennt sie nach den wichtigsten Menschen in eurem Leben und plaudert ein wenig über diese. Falls es keine Sterne gibt, so sucht nach dem Mond. Stellt euch vor ihr beide würdet gemeinsam auf den Mond in Urlaub fliegen. Dort gibt es keinerlei Freizeitangebote. Was würdet ihr dort wohl eine Woche lang tun? Wie würdet ihr euch beschäftigen?

Auch interessant!   So stillst du deinen Hunger nach Liebe und Anerkennung - 3 Schritte
Kreativ Walk!

Kreative Tätigkeiten erwecken Glückshormone zum Leben. Wenn man diese dann auch noch mit Bewegung verbindet, ist Lebensfreude garantiert. Pack deine Kamera oder dein Handy ein und begib dich auf Entdeckungsreise. Spaziere durch die Gassen oder Wiesen und halte Ausschau nach Kunstwerken. Blumen, Häuser, Graffiti und Fassaden gelten dabei als Entdeckungen. Fang diese mit der Kamera ein und überlege anschließend für welche Zwecke du deine Werke verwenden möchtest. Mehr zum „Kreativwalk“

Wellness für Körper und Seele

Dazu muss du keinen Wellness Urlaub buchen, denn auch zuhause kann man sich eine richtige Auszeit für Körper und Seele gönnen. Auf die üblichen Gesichts- oder Haarmasken und Hautpflegecremes aus der Drogerie kann man dabei auch verzichten. Schau doch einfach mal was dein Kühlschrank hergibt und mische deine Produkte selbst. (Rezepte findest du hier) Anschließend kannst du noch eine Mediations-CD auflegen, dir online eine Phantasiereise anhören oder einfach der Entspannungsmusik lauschen. Ein gutes Buch und ein Glas Wein runden das Wellnesspacket dann ab.

Glücksabend

Für diesen besonderen Abend lädst du deine liebsten Freunde ein und beauftragst sie ein selbstgemachtes Gericht, das sie glücklich macht, mitzubringen. Auf deine eigene Einkaufsliste könntest du zum Beispiel Glückskekse mit Sprüchen – erhältlich im China Supermarkt, einen Glückstee, Zutaten für einen Glückssalat sowie inspirierende Postkarten setzen. Die Karten haben einen speziellen Nutzen. Jeder Gast darf sich eine aussuchen. Er notiert darauf seinen Namen und gibt sie dann in die Runde. Nun werden positive Eigenschaften und Komplimente vom Karteninhaber gesammelt. Jeder Gast erhaltet im Anschluss eine Karte voller Wertschätzung und Lob.

Lebensfreude Fotoshooting

Überlege dir, welche Tätigkeiten oder Genüsse dich so richtig glücklich machen. Zum Beispiel: Kochen, Kuchen essen, Sport, in der Sonne liegen, barfuß über die Wiese spazieren etc. Notiere mindestens drei Dinge. Dann sprichst du dich mit einer Freundin ab, die ebenso Lust auf schöne, authentische Bilder von sich hat. Im Anschluss fotografiert ihr euch einfach gegenseitig bei euren Lebensfreude-Beschäftigungen. Das Ergebnis sind individuelle Bilder, die dich immer wieder an deine persönlichen Lebensfreude-Bringer erinnern.

Auch interessant!   Frühjahrsputz im Gefühlshaushalt: Loslassen in 4 Schritten
Outdoor Dinner

Nicht immer muss es der schicke Italiener sein, um einen besonders schönen Abend zu erleben. Picknick im Park ist eine wunderbare Alternative. Eine Decke und ein paar Kerzen sind schnell zusammen gepackt. Nun noch ein paar Weintrauben, Käse, Baguette und eine Flasche Wein bereit stellen und los geht’s.

Gratis Event´s

Der Sommer steht vor der Tür und schon findet man überall tolle Outdoor Angebote. In den meisten Städten gibt es Outdoor-Kinos, die man kostenlos besuchen kann. Außerdem jede Menge Gratiskonzerte, sowie Straßen- oder Mottofeste, Yoga im Park und Laufgruppen. Gib deine Stadt und die gewünschte Eventart in die Suchmaschine ein und du wirst schnell fündig. Am besten suchst du dir etwas aus, das du bisher noch nicht gemacht oder erlebt hast. Immer, wenn wir Neues probieren steigt unsere Bewusstheit, wir sind achtsam und interessiert und spüren uns selbst intensiver.

Andere glücklich machen

Wer andere glücklich macht, ist auch selbst glücklicher. Es gibt jede Menge Möglichkeiten, wie du dich ehrenamtlich engagieren kannst. Eine liebe Freundin von mir betreut einmal wöchentlich ein Mädchen aus einer Migrantenfamilie und erlebt dabei viele kleine Abenteuer. Ein weiterer Freund vereinbart sein Laufliebe mit einer guten Tat, indem er sich beim Blindenverband regelmäßig als Laufpartner anbietet. Du könntest aber auch einfach einen Kuchen backen und diesen anschließend an Bedürftige verteilen. Oder aber du überrascht einen guten Freund, dem es zur Zeit nicht besonders gut geht mit einer netten Geste. Möglichkeiten Lebensfreude zu forcieren, indem man andere unterstützt, gibt es viele.

Ich wünsche dir viel Vergnügen bei den kostenlosen Lebensfreude-Aktivitäten. Und hast auch du noch Anregungen, so freue ich mich über deine Nachricht. Sonnige Grüße – Melanie

Ps.: Du willst weitere Beiträge über Lebensfreude und Mentaltraining lesen?

Lese-Empfehlungen: Verliebt ins Leben, Geld regiert die Welt – mich aber nicht

10 Kommentare

  1. Lesen des Honigperlen- Blogs fehlt in der Aufzählung, oder?

  2. Super schöner Beitrag 🙂 Vielen lieben Dank dafür. Hat mich sehr inspiriert :))

  3. Ich finde auch Sport machen bringt viel viel Lebensfreude.
    Und am wichtigsten ist es, voll im Moment zu sein, egal welcher Moment. Dem Bla-Bla im Kopf nicht zuhören, nach draußen schauen und die Schönheiten reinlassen 🙂

    • Hallo Sissi!
      Ganz herzlichen Dank für deine schönen Zeilen, die den Moment der Freiheit und Lebensfreude wundervoll auf den Punkt bringen.
      Herzliche Grüße Melanie

  4. Lieber Marius!
    Ein schönes Kompliment könntest du mir und meinem Blog nicht machen! Herzlichen Dank. Es freut mich sehr, dass dich die Ideen ansprechen.
    Lieben Gruß Melanie

  5. So super der Lebenfreudeblogg!
    Der Marius hat recht – er gehört unbedingt auf die Lebensfreude To Do Liste, die nichts kostet.
    Bin seit langer zeit wieder einmal richtig begeistert von einer Homepage oder Blog.
    Danke vielmals

  6. Hi Melanie, sehr schöne Ideen dabei! 🙂 Das mit den Höhepunkten werde ich mal ausprobieren, hier in Düsseldorf ist gerade Kirmes, d.h. das Riesenrad ist nicht weit und gleich daneben ist schon der Rheinturm! Und beim Vorschlag Mond und Sterne ist mir gerade wieder eingefallen, das am 11. August wieder die Perseiden mit vielen Sternschnuppen unterwegs sind. 🙂 Vielen Dank für den schönen Beitrag! Liebe Grüße, Simone

    • Liebe Simone!
      Na, da beglückst du uns ja auch noch mit wundervollen Ideen. Wohne zwar nicht in Düsseldorf aber die Idee mit der Suche nach Sternschnuppen gefällt mir sehr gut. Wünsche dir einen schönen Sommertag, herzliche Grüße Melanie

Schreibe einen Kommentar