Für jedes Lächeln eine Blume – Ein Lebensfreude Projekt

Unser Auftrag: Lebensfreude durch die Blume ausdrücken

Letzten Samstag war es mal wieder so weit. Ich Namen der Lebensfreude machten Wiebke – Literatur Bloggerin bei Leseleben und ich uns auf den Weg und verteilten die Freude in Form von Blumen. Unser Motto „Für jedes Lächeln, das uns begegnet, eine Blume“.

Um das Lächeln der Passanten zu forcieren, grinsten wir jeden der uns auf der Einkaufsstraße entgegenkam ungeniert an. Es dauerte nicht lange und da lächelte die erste Passantin zurück. Jetzt musste es schnell gehen. „Stopp – ich bin Melanie – Lebensfreude-Missionarin und darf  Ihnen heute für ihr Lächeln eine Blume schenken“. Die Freude war auf beiden Seiten gleichermaßen – ich glücklich, weil ich mich getraut habe eine Fremde anzusprechen und ihr ein Geschenk zu überreichen und sie glücklich, weil sie eine wundervolle Rose erhielt.

Unser Weg führte uns quer über die Mariahilferstraße bin hin zum Wiener Naschmarkt. Spannend war, dass die Menschen am Markt scheinbar mehr Zeit für ein Lächeln sowie ein freundliches Wort hatten als jene auf der Wiener Haupteinkaufsstraße. Schon bald wurden wir von Passanten umzingelt, die nicht nur ein freundliches Lächeln spendeten, sondern derartig erfreut über unser Blumengeschenk waren, dass es fast schon rührend war.

Die hart arbeitenden Standverkäufer waren besonders angetan von unserer kleinen Geste, sodass wir mit vielen von ihnen ins Gespräch kamen. Auch Toni aus Tirol hatte sich in uns und unsere Blumen förmlich verliebt. Ein Fotoshooting mit verschiedenen Posen folgte. Schließlich wollte Toni, der extra mit dem Bus vom Alpenland nach Wien gekommen war, dokumentieren, welche nette Mädls er hier kennen gelernt hat und hoffte bis zu Letzt, dass seine Fotos in eine der Tiroler Bezirkszeitungen kommen würde. „Tja – lieber Toni – vielleicht wird das ja noch was – ich drücke dir die Daumen :)“

Nach knapp zwei Stunden war unsere Mission erfüllt und alle Blumen verteilt.Unser Fazit: Eine wunderbare Aktion, die anderen bedingungslose Freude beschert und dadurch auch die eigenen Glückshormone auf Hochtouren bringt. Weil es soviel Freude gemacht hat, gibt es demnächst weitere Aktionen dieser Gattung.

Auch interessant!   9 Fragen, die du dir zum Jahresabschluss stellen solltest

Einen schönen Sonntag wünschen Wiebke und Melanie

Ps.: Wir bedanken uns bei Blumen Brigitte – ein entzückender Laden, der mit viel Herz geführt wird (Westbahnstraße 5A – 1070 Wien) – für die gesponserten Blumen sowie für die gute Zusammenarbeit.

PS.: Du möchtest weitere Beiträge zum Thema Mentaltraining und Lebensfreude erhalten?

4 Kommentare

  1. Ich hoff ich laufe euch auch mal über den Weg- will euch live singen und lächeln und Blumen verschenken sehen… 🙂

    Super Aktion wieder mal! <3

  2. Das ist ja mal eine schöne Idee. Ich nehme mir auch häufig vor, die Menschen, die mir begegnen, zum Lächeln zu bringen, einfach, indem ich sie anlächele. Klappt immer, aber Blumen habe ich noch nicht verteilt.

    Damit hat ihr die Welt erhellt, macht weiter.

Schreibe einen Kommentar