6 Comments

  1. Monika

    Liebe Melanie, vielen Dank für diese schöne Idee. Schon beim Lesen deiner Gedanken hat man Spaß. Liebe Grüße

  2. Liebe Melanie, wie schön, dass du schon mit Mitte zwanzig eine solche Liste erstellt hast, bei mir kam das alles erst viel später,. Es macht Freude deinen Blogbeitrag zu lesen. Danke! Kira

    • Melanie

      Liebe Kira!
      Lieben Dank für dein Kommentar. In Wahrheit ist es nie zu spät für eine Löffelliste 🙂 Das ist das Schöne dabei.
      Lieben Gruß, Melanie

  3. Sabine

    Das ist einfach toll zu lesen!! Wo ist der Spaß, die Freude und das Glücklichsein nur hin ;))
    Ich bin gerade selber dabei mich wieder einzunorden und glücklich sein als Nummer 1 auf meine Liste zu setzten. ich bin selber auf Pinterest aktiv und habe Dich dort auch gefunden, Deine geschriebenen Worte sind eine Bereicherung für mich und vor allem Hilfe!!!

    Lieben Dank !!

    Woher kommt eigentlich dieser Begriff?

    LG Sabine

    • Melanie

      Liebe Sabine!
      Erstmals herzlichen Dank für dein wertschätzendes und motivierendes Feedback, das nun auch meine Glückszellen zum Tanzen bringt 🙂
      Meinst du den Begriff Honigperlen? Den habe ich selbst erfunden. Eine meiner genialen Schwächen ist, dass ist stetig mit Worten um mich werfe, die es eigentlich nicht gibt. Im Konkreten entstand der Begriff durch diese kleine Alltagsgeschichte, die mir vor zwei Jahren passiert ist: http://www.honigperlen.at/2016/06/honigperlen/
      Danke für dein Interesse und einen sonnigen Tag wünsche ich dir, lg Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.