5 Comments

  1. Guten Morgen,

    vielen Dank für diesen tollen und ehrlichen Beitrag! Ich bin hochsensibel und besonders verletzlich. Bisher hab ich immer versucht, das zu unterdrücken. Aber du hast Recht. Ich sollte es ausleben und so zu mir selbst stehen. Ehrlich sein und zeigen, dass mir manches eben nicht egal ist und mich auch mal verletzt. Warum soll ich mich an alle anderen anpassen und mich selbst damit zurückstellen? Ich hab genauso Bedürfnisse wie jeder andere auch. Und ich bin wertvoll, so wie ich bin.

    Liebe Grüße
    Denise

    • Melanie

      Liebe Denise!
      Danke auch für deine Ehrlichkeit. Das klingt nach einem guten Plan in Richtung Selbstfürsorge. Alles Liebe, deine Melanie

  2. Heike

    Liebe Melanie,
    vielen Dank für deinen tollen Beitrag über Verletzlichkeit. Ja, ich ertappe mich auch dabei, nicht erkennen zu geben, wenn ich verletzt wurde. Ich mache es dann mit mir aus und distanziere mich von der Person, die vermeintlich verletzt. Dabei hat sie es vielleicht nicht absichtlich getan. Auf der anderen Seite, kann ich nicht in jeder Situation darauf eingehen, weil die Zeit gerade nicht passt. Das wäre mir dann zu anstrengend.
    Herzlich Grüße aus Berlin

  3. Anne

    Hallo Melanie, das war genau das wie mit meiner Verletzlichkeit- verdrängen – zurückziehen gemacht habe. Das ist ein Weg anders damit umzugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.