8 Comments

  1. Liebe Melanie,

    igendwie greift ja alles ineinander über bzw. lässt sich auf eines reduzieren: glaube nicht was Du denkst!

    Allein schon, wenn man es schafft die Mücken, Mücken sein zu lassen, und seinen Gedanken nicht glaubt, dass es ein halber Weltuntergang ist, jetzt im Stau zu stehen und zu spät zu kommen. Oder aufhört daran zu glauben, Dinge unbedingt schaffen, durchziehen, zu Ende führen zu müssen. Oder, dass man glaubt, eeeewig leiden zu müssen und es nie wieder Sonnenschein im Leben geben wird. Oder auch all die schlechten Dinge, die man über sich selbst glaubt.

    Du bist mit Deiner Geschichte ja der beste Beweis dafür. Danke für den schönen Artikel!

    Viele Grüße
    Katja von Mein Selbstfindungstrip

    • Melanie

      Liebe Katja!
      Ja, das hast du schön erläutert. Es greift alles irgendwie ineinander. Und es zeigt, dass wir doch, obwohl wir uns womöglich hier und da etwas ohnmächtig fühlen, immer eine Entscheidungsmacht haben: Die Macht der Gedanken. Und mit diesen kann man viel bewirken.
      Herzliche Grüße

    • Melanie

      Liebe Katja!
      Ja, das hast du schön erläutert. Es greift alles irgendwie ineinander. Und es zeigt, dass wir doch, obwohl wir uns womöglich hier und da etwas ohnmächtig fühlen, immer eine Entscheidungsmacht haben: Die Macht der Gedanken. Und mit diesen kann man viel bewirken.
      Herzliche Grüße

  2. Miriam Köhl

    Hallo Melanie
    obwohl ich nicht mehr so oft ein Kommentar mache lese ich trotzdem jeden Artikel von dir. Ich liebe sie einfach deine Ideen. Der heutige gefällt mir wieder besonders gut. Es ist so als kommt er gerade zur richtigen Zeit. Danke
    dein Buch habe ich auch schon bestellt. ich freu mich schon drauf
    lg miriam

  3. Erika

    Danke, liebe Melanie, ich freue mich immer sehr etwas von dir zu lesen und zu hören. Ich kann nur sagen..wie schön, dass es dich gibt.

  4. Guten Morgen!

    Wow, dieser Beitrag… Er hat mich tief ins Herz getroffen. 🙂 Ich werde mir diese Erkenntnisse mal in mein Bullet Journal schreiben. Hoffentlich helfen sie mir ein wenig weiter bei meinem Weg zu mehr Selbstliebe! Vielen Dank!

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Denise

    • Melanie

      Herzlichen Dank für dein schönes Feedback Denise!
      Auf deinem Weg zu mehr Selbstliebe wünsche ich dir viel Freude, deine Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.