8 Comments

  1. Tanja Förster

    Hallo Honigperle, Nachdem ich letztes Jahr meine dritte Liebe verabschiedet habe greift die Erkenntnis bei mir leider nicht. Und ich hoffe natürlich das auch bei mir irgendwann die Reife und auf Augenhöhe stattfinden der Liebe Einzug hält. Ich habe viel in meinen letzten Partnerschaften über mich und meine Muster gelernt Komma doch ich habe das Gefühl dass ich noch nicht am Ende der Reise bin. Viele Grüße Tanja – eine treue Leserin

    • Melanie

      Liebe Tanja!
      Danke für deine offenen Worte. Ob es das Ende der Reise überhaupt gibt, wenn es um die Liebe geht. Ich denke wir sind alle auf der Reise… Dass du schon viel über dich und deine Muster gelernt hast, zeugt doch schon von Reife. Mit all deinen Erkenntnissen wünsche ich dir auf der Reise hin zur Liebe alles, was dein Herz begehrt und deine wahren Sehnsüchte stillt. Liebste Grüße, deine Melanie

  2. Claudia

    Bei mir ist die 3. Liebe angekommen. Zu einem Zeitpunkt, wo mein Leben sich total umkrempelte und ich beschlossen hatte, das das Leben mir allein gehört, mein Leben, meine Wohnung, mein Platz, meine Ordnung und alles ohne Mann. Ich komme mit mir und dem Leben besser allein zurecht.
    Tja und da schickte mir das Universum einen Kontakt. Wir breide taten etwas, was wir sonst nicht tun und bekamen ein grosses Geschenk. DIE LIEBE. Ich bekam Flügel und meine Veränderungen gehen leichter von der Hand. Egal wie lange es dauert, ich nehme jeden Tag als Geschenk, ich habe viele NIE’s durch ihn in VIELLEICHT DOCH‘ s umgewandelt. Ich vertraue auf das Universum und hinterfage nichts.
    Ich freue mich auf das was die Zukunft mir noch bringt. VIELE GESCHENKE!
    Danke für Deine Inspiration, die mich zu diesem Komentar veranlasst hat.

    • Melanie

      Liebe Claudia!
      Danke für deine schöne Geschichte, die dem ein oder anderen bestimmt Hoffnung schenkt. Das liebe Universum hat es also gerichtet 🙂 Wunderbar!
      Alles Liebe, Melanie

  3. Svea

    Die erste Liebe? Ein Schulschwarm – ohne Chancen für mich…
    Die zweite Liebe? Ein toller Mann – 5 Jahre hielt es, bevor der Alltag (und das Finanzamt*g*) den Gefühl übel zusetzten.
    Die dritte Liebe dauerte 7Jahre an und war ein einziges hoffen…. In überzeugte „Junggesellen“ mit mehreren Bräuten in verschiedenen Häfen sollte man sich nicht vergucken!
    Erst die 4. Liebe scheint MEIN MANN zu sein….
    Sein Schnarchen raubt mir den Schlaf, seine Sprunghaftigkeit durchkreuzt meine Pläne und allein gibt es ihn auch nicht, ich teile ihn mit seiner Tochter…..
    Ich liebe ihn, seine Tochter und unser Leben! Die Vierte Liebe hat bei mir „gerummst“ und demnächst wird aus dieser Beziehung eine Ehe:)
    Ich glaube, einen Mann zu finden der wie die beste Freundin ist, ist das Geheimnis:-)
    …..und man muss ihn schön finden….immer! Und das klappt tatsächlich Ich liebe meinen Marvin !!!
    Grüße schickt
    eine interresierte Leserin

    • Melanie

      Liebe Svea!
      Danke für dein tolles Kommentar und den Einblick in die Lieben deines Lebens. Ich wünsche dir von Herzen alles Liebe und vor allem nachhaltige Liebe für deine Ehe.
      lieben Gruß Melanie

  4. Jessica Thalemann

    Hallo.
    Es ist wirklich toll deine Beiträge zu lesen, nur dieser bringt mich durch einander. Das mit Gegenseite ziehen sich nicht an. Meine große und zweite Liebe ist das ganze Gegenteil von mir. Merke in manchen Ding wie unterschiedlich wir sind. Gibt Höhen und tiefen bei uns. Will mit ihm alt werden unsere Tochter aufwachsen sehen. Könnte mir nicht vorstellen mit jemandem zusammen zu sein. Der so ähnlich ist wie ich. Und dann das mit dem das oft jemanden suchen der einem Elternteil ähnelt. Er ist es nicht, er gibt mir sogar das was nie von meinen Eltern bekommen habe. Hoffe auch das er meine zweite und letzte liebe bleiben wird.
    Okay vielleicht habe ich mich jetzt auch zu sehr in diesen Beitrag reingesteigert.

    • Melanie

      Liebe Jessica!
      Ich fand die Ergebnisse der Studie interessant – deshalb habe ich sie in einen Beitrag gepackt. Das bedeutet aber natürlich nicht, dass sich jeder Mensch genau drei Mal und wie im Beitrag erklärt, auf eine bestimmte Weise verliebt. Ich denke es handelt sich dabei um Durchschnittswerte. Jeder Mensch ist individuell und genauso auch der Ablauf seiner Beziehung.
      Und was die Höhen und Tiefen betrifft, bin ich ganz bei dir 🙂
      lg Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.