9 Comments

  1. Miriam Köhl

    Hallo Melanie,
    das ist ein sehr schöner Beitrag. Er hat mich viel zum Nachdenken gebracht. Man hört ja immer wieder den Satz, dass man so leben sollte, als sei es der letzte Tag. Das geht aber in Wirklichkeit gar nicht. Das mit einem Jahr stimmt schon. Da kann man sich noch einiges vornehmen. Ich habe schon ein paar Ideen. Das große Ding, von dem alle träumen, habe ich aber noch nicht gefunden. Ich werde weiter darüber nachdenken. Wünsche dir alles gute und bis bald, Miriam

    • Melanie

      Grüß dich Miriam! Schön wieder von dir zu lesen. Es freut mich, dass der Text dich dazu animiert hat, ausgiebig über deine Wünsche nachzudenken. Vermutlich hast du noch nicht alle Bedürfnisse und Wünsche, die in dir schlummern entdeckt. Ich denke, das ist völlig ok. Lass deine Gedanken noch reifen und vertrau darauf, dass die richtige Idee zur rechten Zeit kommt. Herzlichen Gruß Melanie

    • Melanie

      Liebe Edith!
      Danke für dein Feedback. Bin wunderbar berührt davon, dass ich mit meinem Text solch einen Prozess bei dir auslösen konnte. Herzliche Grüße

  2. Liebe Melanie, wieviele Menschen werden mit dieser Frage jedes Jahr alleine im deutschsprachigen Raum bekannt gemacht. Was mache ich mit meinem Leben, wenn ich aus dieser „Nummer“ wieder raus bin. Manchmal sind es die großen Träume, manchmal endlich mutig zu sich selber stehen. Wie schön, wenn sich da ein Bild zeigt, dass genügend Kraft hat und ich so am Ende meiner Tage, dieses Leben mit einem Lächeln auf den Lippen verlassen kann. Ein Reise, in der ich immer wieder den Faden aufnehmen will. Viel Freude bei Deinem Jetzt, den das ist der Augenblick der zählt und vielen Dank für diesen Beitrag. Liebe Grüße Martina

    • Melanie

      Liebe Martina!
      Lieben Dank für deine weisen Worte, die mich erneut dazu bewegen auf dieses Lächeln am Ende unserer Tage hinzuarbeiten.
      Lieben Gruß Melanie

    • Melanie

      Liebe Martina!
      Ich danke für deine weisen Worte, die bestimmt mit viel Erfahrung einher gehen. Sie motivieren mich einmal mehr dazu, das Jetzt zu genießen und darauf zu achten, dass ich mein Lachen bis an Ende meiner Tage behalte.
      Alles Liebe Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.