6 Comments

  1. Interessante Methode! Freut mich, dass du es so positiv erleben durftest.
    Es gibt so viele verschiedene Arten um sich mit allem auseinanderzusetzen. Da ist es nicht leicht, das Richtige für einen Selbst zu finden.
    Wichtig ist es, dass man nichts verdrängt, sondern sich mit dem beschäftigt und somit abgeben, verzeihen, erkennen kann, was auch immer den Ballast ausmachte.
    So wird man freier und lebt mehr und mehr sein „eigenes“ Leben. (Meine Meinung)
    Liebe Grüsse
    Veronica

  2. Ein sehr interessanter Beitrag und danke, dass Du uns an Deiner Erfahrung teilhaben lässt. Es klingt wirklich nach einer sehr ruhigen und intimen Methode, das kann für viele Menschen genau das Richtige sein. Manche Dinge möchte man eben im kleinen Rahmen besprechen, bzw. wollen wahrscheinlich manche Dinge erst im geschützten Rahmen hervorkommen. Sehr toll und auch sehr mutig, dass Du diese Aufstellung gemacht hast und Karin Haider scheint die perfekte Person gewesen zu sein. Nochmals danke, dass Du darüber berichtet hast!

  3. Ceddy70

    Danke du hast das sehr toll beschrieben. Ich mache so etwas schon seit mehreren Jahren und mir tut dies auch immer sehr gut.

  4. Danke, liebe Melanie. Angeregt durch deinen Beitrag hatte ich Anfang der Woche einen Termin bei Karin. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben bei ihr und sie hat einiges gerade gerückt bzw. an ihren/seinen Platz verwiesen.

    Ich habe viel Erfahrung mit Energiearbeit und habe schon vieles gelöst und bearbeitet. Und auch das hat Karin gesehen. Sie ist fantastisch und leistet wundervolle Arbeit.

    Zwei Tage später wurde ich gepackt von einem Aktivitätsschub. Dinge, die ich vor mir her geschoben hatte habe ich nun angefangen, mein E-Mail Posteingang ist so gut wie leer und neu strukturiert.

    Heute Morgen habe ich Karin einer Freundin empfohlen, sie hat sofort einen Termin gemacht.

    Heissen Dank nochmal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.